Meersalz

Zur Meersalzgewinnung wird in zahlreichen Küstenabschnitten Südeuropas, aber auch in einigen wärmeren Ländern rund um den Globus Meerwasser in künstlich angelegte flache Becken oder flache Seen geleitet, die so genannten Salzgärten. Der Salzgehalt der großen Weltmeere liegt bei etwa 3,5 – 3,8 Prozent. Durch intensive Sonneneinstrahlung und einer leichten, die Luftfeuchtigkeit vertreibenden Briese, steigt die Salzkonzentration der verbleibenden Salzsole nach und nach an. Immer wieder lässt man nun in einem über die Jahrhunderte ausgeklügeltem und perfektioniertem System neues Meerwasser hinzufließen, bis sich am Boden der Salzgärten die Salzkristalle beginnen abzusetzen. Nun beginnt der Salzbauer mit der Ernte seines Salzes, indem er das Salz in den Salzfeldern mit speziellen Werkzeugen zusammenschiebt und dann entnimmt. Am Rande der Salzgärten entstehen dann die schnell wachsenden Salzhügel. Hier beginnt das Salz nun zu trocknen.

Nach der Trocknung werden die Salze entweder sofort abgepackt oder nachgereinigt, getrocknet und/oder in unterschiedliche Körnungen ausgesiebt. Obwohl sich die Erntemethode in den einzelnen Salinen kaum unterscheidet, gibt es bei den Meersalzen dennoch recht unterschiedliche Ernteergebnisse. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Die eigentlichen Salzgärten sind aus unterschiedlichen Gesteinsarten angelegt, wie Lava, Granit oder Ton. In einigen Salzgärten werden beispielsweise ganz spezielle Algenarten gezüchtet, die sich wie ein Teppich am Salinenboden ausbreiten. Diese Algen sollen verhindern, dass der Anteil von Sand oder Muschelresten im Salz zu groß ist. Diese Algen können den Geschmack und die Mineralienzusammensetzung des Meersalzes positiv beeinflussen.


Afrikanisches Perlensalz aus Namibia

 

Aus dem reinsten Tiefenwasser der Antarktis und der Sonne Afrikas entsteht an der Küste Namibias, am Rande der ältesten Wüste der Welt – der Namib – unser Salz.

Im Zusammenspiel von stetig starken Südwestwinden, Sonne und leichten Wellenbewegungen des Atlantischen Ozeans bildet sich eine äußerst seltene und ganz besondere Naturform des Salzes heraus – die NAMIB SALZPERLE.

Dort wo die Namib aufhört und der Atlantik beginnt, entsteht unser Perlensalz.

Die Namib umfasst die gesamte 1600 km lange Küste Namibias und ist als Einzige weltweit komplett unter Naturschutz gestellt. Weitgehend unberührte Landschaften beherbergen eine einzigartige Wildnis.

Ihren speziellen Charakter verdankt die Namib dem Aufeinandertreffen des antarktischen, eisigen Tiefenwassers mit dem heißen afrikanischen Kontinent. Es herrschen kalte südatlantische Winde und Nebel an bis zu 200 Tagen im Jahr – nur Regen gibt es so gut wie nie ... Die oft starken Nebel geben der nördlichen Namib ihren mystischen Namen – die “Skelettküste“. Hunderte Schiffe fanden hier im Laufe der Geschichte ihr Ende – die meisten vergessen, einige von ihnen noch heute als Wracks zu erkennen.

Hier an dieser unwirklichen Grenze zwischen Dünen und Meer entstehen unsere Salze. Die Salzpfannen liegen in Naturschutzgebieten und sind ein wahres Paradies für Vogel-und Naturliebhaber.

 

Durch ihre harte Struktur eignen sich die größeren Perlen perfekt für die Gewürzmühle als schöne Alternative zum gewöhnlichen groben Meersalz oder aber als Badesalz-Perlen.

 

2,98 €

2,98 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Bambus Salz aus Korea

 

Bei diesem Bambussalz handelt es sich um ein in Bambusrohren gebranntes Meersalz.

Koreanische, buddhistische Mönche haben traditionell Meersalz behandelt, es als rituelles Heilsalz verwendet und damit ihre kargen Speisen gewürzt. Auch heute noch wird in Korea Salz in Bambusrohren ein- bis neunmal gebrannt und in der ganzen Welt als Spezialität vertrieben.

Das gebrannte Salz hat einen hohen Mineralstoffanteil, der mit der Zahl der Brennvorgänge steigt. Es ist zudem sehr basisch. Je nach Konzentration bewegt sich der pH-Wert zwischen 9 und 12. 

Das aufwändige Herstellungsverfahren erfolgt in traditioneller Art ohne den Einsatz von Massenproduktionstechniken. Daraus ergibt sich ein seltenes und wertvolles Produkt, welches Sie hier erhalten.

Unser in Bambus gebranntes Meersalz wird bei ca. 1000-1500° C einmal gebrannt. Durch diesen Vorgang wird das Salz basisch und hat einen pH-Wert von 9,9.

100% natürliches Speisesalz.

Das Bambus Salz schmeckt extrem salzig, ist fein wie Puderzucker und fühlt sich sehr angenehm an. Es eignet sich besonders gut zum Salzen von rohem Gemüse. Bambus Salz macht typisch koreanische Gerichte mit Reis oder Hirse zu einem besonderen Geschmackserlebnis. 

 

3,50 €

3,50 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Guérande Meersalz

 

Das berühmte Meersalz aus Guérande wird seit über 2000 Jahren von den Salzbauern der Bretagne in alter Tradition geerntet. Die Salzfelder sind aus graublauer Tonerde gebaut. Sie gibt wichtige Mineralien und Spurenelemente an das Salzkristall ab und gibt diesem Atlantik-Meersalz die einzigartige gräuliche Farbe und den unverwechselbaren Geschmack.

 

Das Guérande Meersalz mit seiner kräftigen Salznote passt zu vielen Gerichten. Auf Grund seiner hohen Restfeuchte ist es nur bedingt für die Salzmühle geeignet.

 

1,80 €

1,80 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Hawaiisalz "Black Lava" Dekorsalz

 

Salze haben auf Hawaii, genau wie in vielen anderen Kulturen, eine lange Tradition. Für die Hawaiianer ist Salz ein wesentlicher Bestandteil zur Erreichung des inneren Gleichgewichts. Es unterstützt den natürlichen Fluss des Lebens und symbolisiert tiefe Verbundenheit mit der Natur. Die verschiedenen Hawaiisalze mit Ihren markanten Farben spiegeln die Farben des Landes wieder - Schwarz für die Vulkanischen Ursprünge, rot für die allgegenwärtige heilige Alaea Erde und für Freiheit, grün für die üppige Vegetation und weiß für das Wasser, welches die Inseln und die schneebedeckten Bergspitzen umgibt.

 

Hawaii Salz schwarz (Dekorsalz)

Das "Black Lava" Hawaiisalz ist mit seiner schwarzen Farbe schon optisch etwas ganz besonderes.

Es entsteht auf der Insel Molokai, indem gefiltertes Pazific-Wasser mittels Sonnenenergie verdunstet wird. Die so gewonnenen Salzkristalle werden mit einem Mineralien-Extrakt vermischt. Schwarzes Hawaiisalz entsteht durch den Zusatz von hochreiner Aktivkohle.

 

Inhaltsstoffe:

>97,7% NaCI, 1,24% Ca, 0,15%Mg, 4,28% SO4 

 

3,20 €

3,20 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Hawaiisalz "Alea Red" Dekorsalz

 

Salze haben auf Hawaii, genau wie in vielen anderen Kulturen, eine lange Tradition. Für die Hawaiianer ist Salz ein wesentlicher Bestandteil zur Erreichung des inneren Gleichgewichts. Es unterstützt den natürlichen Fluss des Lebens und symbolisiert tiefe Verbundenheit mit der Natur. Die verschiedenen Hawaiisalze mit Ihren markanten Farben spiegeln die Farben des Landes wieder - Schwarz für die Vulkanischen Ursprünge, rot für die allgegenwärtige heilige Alaea Erde und für Freiheit, grün für die üppige Vegetation und weiß für das Wasser, welches die Inseln und die schneebedeckten Bergspitzen umgibt.

 

Hawaii Salz rot (Dekorsalz)

Das "Alea Red" Hawaiisalz ist mit seiner roten Farbe schon optisch etwas ganz Besonderes.

Unser rotes Hawaii Salz wird an der Pazifik Küste vor der Insel Molokai gewonnen, indem gefiltertes Pazific-Wasser mittels Sonnenenergie verdunstet wird. Die Salzkristalle werden mit Mineralextrakten vermischt. Das rote Hawaii Salz wird mit Vulkanerde mineralisiert und erhält seine rote Färbung von dem enthaltenen Eisenoxid.

 

Inhaltsstoffe:

>97,7% NaCI, 1,24% Ca, 0,65%Mg, 4,28% SO4

 

3,20 €

3,20 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Hawaiisalz "Bamboo Jade" Dekorsalz

 

Salze haben auf Hawaii, genau wie in vielen anderen Kulturen, eine lange Tradition. Für die Hawaiianer ist Salz ein wesentlicher Bestandteil zur Erreichung des inneren Gleichgewichts. Es unterstützt den natürlichen Fluss des Lebens und symbolisiert tiefe Verbundenheit mit der Natur. Die verschiedenen Hawaiisalze mit Ihren markanten Farben spiegeln die Farben des Landes wieder - Schwarz für die Vulkanischen Ursprünge, rot für die allgegenwärtige heilige Alaea Erde und für Freiheit, grün für die üppige Vegetation und weiß für das Wasser, welches die Inseln und die schneebedeckten Bergspitzen umgibt.

 

Hawaii Salz grün (Dekorsalz)

Das "Bambi Jade" Hawaiisalz ist mit seiner grünen Farbe schon optisch etwas ganz Besonderes.

Unser grünes Hawaii Salz wird an der Pazifik Küste vor der Insel Molokai gewonnen. Die Salzkristalle werden mit Mineralextrakten vermischt. Das grüne Hawaii Salz wird mit Bambusblätterextrakt vermengt und bekommt so seine typisch grüne Farbe und seinen außergewöhnlich aromatischen Geschmack. Probieren Sie grünes Hawaii Salz zu typisch asiatischen Gerichten mit Reis oder Meeresfrüchten.

 

Inhaltsstoffe:

>97,7% NaCI, 1,24% Ca, 0,65%Mg, 4,28% SO4

 

3,20 €

3,20 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Totes Meersalz

 

Unser Totes Meersalz ist von allerbester Qualität und zu 100% naturrein. Ohne künstliche Zusatzstoffe und mit einem Feuchtigkeitsanteil von max. 2%. Bei diesem Salz sind die geologischen und klimatischen Bedingungen nahezu einzigartig. Das Tote Meer liegt in einer Senke ca. 400m unter dem Meeresspiegel. Es herrschen Temperaturen von 40°C, es gibt kaum Niederschlag und die Luft ist klar und absolut schadstoffarm. Verwenden Sie Totes Meer Salz für all Ihre Speisen.

 

1,00 €

1,00 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Yuki Shio Salz aus Japan

 

Von der kleinen Pazifikinsel Mijakojima, im äußersten Süden Japans, kommt eines der ungewöhnlichsten Natursalze - das feinpudrige Yuki Shio. Dieses "Schneesalz" wird nach einem außergewöhnlichen und sehr aufwendigen Arbeitsverfahren aus saubersten Tiefenwasser des Pazifik gewonnen.

 

Das staubfeine Salz ist geschmacklich sehr komplex, sein Mineraliengehalt ungewöhnlich hoch. Im Jahr 2000 bekam das Yuki Shio Salz einen Eintag im Guiness Buch der Rekorde als mineralreichstes Speisesalz der Welt.

 

10,98 €

10,98 € / 100 g
  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit